Auszeichnungen und Preise

2018

  • Prof. Dr. Martin grosse Holtforth wurde zum General Vice President der International Society for Psychotherapy Research (SPR) gewählt. Er wird damit ab 2020 zum dritten Präsidenten der SPR aus der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Bern, nach Prof. Dr. Klaus Grawe und Prof. Dr. Franz Caspar.

  • Prof. Dr. Jennifer Inauen wurde im August 2018 mit dem Early Career Award der European Health Psychology Society (EHPS) ausgezeichnet.

  • Ende Juni 2018 wurde anlässlich des Jahreskongresses der Society for Psychotherapy Research (SPR), der wichtigsten internationalen Gesellschaft für Psychotherapieforschung, Prof. Franz Caspar mit dem SENIOR DISTINGUISHED RESEARCH CAREER AWARD ausgezeichnet. Aus der Beschreibung: "This award honors a long career and a substantial body of scientific work that constitutes a major and significant contribution to psychotherapy research. The primary criterion for this award is the scientific merit of the nominee's contribution." Die Auszeichnung kann auch als Bestätigung für die ganzen von mehreren MitarbeiterInnen mit getragenen und in ihren guten Seiten von Prof. Berger fortgeführten Forschungsbemühungen der Berner Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie gesehen werden.

2017

  • Für die Publikation mit dem Titel “Motor skills in kindergarten: internal structure, cognitive correlates and relationships to background variables”, publiziert in Human Movement Science, haben Dr. Nicole Oberer, Dr. Venera Gashaj und Prof. Dr. Claudia Roebers den Susanne Klein-Vogelbach Special Award 2017 erhalten.Prof.

  • Prof. Dr. Claudia Roebers hat den Mentoring Preis 2017 der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der DGPs für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses erhalten.

  • Prof. Dr. Ulrich Orth und M Sc Eva Luciano haben den "pairfam Best Paper Award 2017" erhalten. Pairfam ist eine multidisziplinäre deutsche Panelstudie. Ausgezeichnet wurde diese 2017 im Journal of Personality and Social Psychology publizierte Artikel “Transitions in romantic relationships and development of self-esteem”.

2016

  • Prof. Dr. Ulrich Orth wird für seine Forschung mit dem SAGE Young Scholar Award 2016 der Foundation for Personality and Social Psychology ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand Ende Januar 2016 auf der Tagung der Society for Personality and Social Psychology statt.