Qualitätssicherung

Projekte innovative Lehre

Das Vizerektorat Lehre unterstützt im Rahmen der Förderung Innovative Lehre (FIL) folgende innovative Lehrprojekte:

Dr. Maria Stein, Dozentin KPP
“Einbezug von interaktivem Theater in die Lehre zu Suchtstörungen"

Dr. Anne Burmeister, PostDoc AOP
“Forschendes Lernen: Konzeption und Durchführung von Tagebuchstudien"

Projekte interdisziplinäre Veranstaltungen

Das Vizerektorat Lehre unterstützt im Rahmen der Förderung Interdisziplinärer Veranstaltungen (FIV) folgende Projekte:

Dr. Boris Mayer, Dozent KWM und PD Dr. Jörg Hupfeld, Dozent SOZ
"Besser Forschung machen mit Replikationen, Reproduzierbarkeit und Open Science” – ein Seminar in Zusammenarbeit mit dem Institut für Marketing und Unternehmungsführung (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät)

Prüfungsevaluation

Zukünftig werden die Multiple Choice Prüfungen von den Studierenden evaluiert. Ein zusätzliches Feedbackblatt ermöglicht es den Studierenden, Prüfungsfragen zu notieren, welche nach ihrer Sicht nicht eindeutig verständlich sind. Dies bezweckt eine Verbesserung der Qualität von Prüfungen.

Lehrevaluation

Das Institut evaluiert die Lehrveranstaltungen. Die Resultate werden an den Mitarbeitendengesprächen besprochen. Die Qualität der Lehre wird mit Weiterbildung des Lehrpersonals gesichert.

Gutachten der Masterarbeit

Eine von der Geschäftsführenden Direktorin geleitete Arbeitsgruppe hat ein Dokument ausgearbeitet zugunsten einer Vereinheitlichung der Mastergutachten und zur Sicherung der Qualität. Die Kriterien wurden an der Institutskonferenz vom 17.9.2015 diskutiert und mit ein paar Anpassungen gut geheissen. Den Gutachter/innen wird empfohlen dies zu nutzen. Es ist ihnen jedoch grundsätzlich frei gestellt, ob sie ihre Gutachten in Zukunft damit gestalten, ob sie vorgehen wie bisher oder beides kombinieren. Die Studierenden können zur Orientierung das Dokument auf der Webseite anschauen.

Frau Prof. Clauda Roebers dankt den Mitgliedern der Arbeitsgruppe, Dr. Nicola Jacobshagen, M Sc Jasmin Nussbaumer und Dr. Nicole Ruffieux für Ihr Engagement.

Evaluation Bachelor-Curriculum

Das Bachelor-Curriculum wurde im Studienjahr 2013/14 evaluiert. Die Ergebnisse dieser Evaluation führte zum neuen Studienplan auf das Studienjahr 2015/16.

Studienberatung

Die Umstellung auf den neuen Studienplan mit der Parallelführung des vorherigen ist sehr komplex. Wir haben die Ressourcen für die Studienberatung erhöht um den Studierenden weiterhin einen guten Service zu bieten.