Outgoing

Mobilitätsabkommen der Institute für Psychologie in der Schweiz für Studierende im Master-Studium Psychologie

Die Konferenz der Direktorinnen und Direktoren der Institute für Psychologie der Schweiz (KDIPS) hat einen gegenseitigen, niederschwelligen und unbürokratischen Austausch vom Masterstudierenden zwischen sämtlichen Psychologischen Instituten der Schweiz beschlossen. Das Abkommen ist am 1. August 2009 in Kraft getreten. Maximal können 12 ECTS an einer andern schweizerischen Universität erworben werden. 

Studierendenaustausch europa- und weltweit

Studierende mit Major oder Minor Psychologie haben folgende Möglichkeiten, einen Teil des Studiums an einer anderen Universität im In- oder Ausland zu absolvieren:

Informationen über das Studium an einer der über 25 europäischen Partneruniversitäten unseres Instituts
Informationen und Koordination des Studierenden-Austausch mit anderen Schweizer Universitäten
Informationen über das Studium an über 300 Universitäten in den USA und weltweit
Informationen und Tipps zur Organisation eines individuellen Studienaustausches

MILSA Mentoring Intercultural Learning Through Study Abroad

Ein Mentoring-Programm zur Förderung des interkulturellen Lernens vor, während und nach dem Auslandaufenthalt. Weitere Infos finden Sie hier.

Informationen und Beratung zu Erasmus und Mobilität